bunkertours.be

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


WWII kurz notiert

Der Zweite Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg dauerte von 1939 bis 1945. Er begann am 1. September 1939, als deutsche Truppen das be- nachbarte Polen überfielen.

Insgesamt waren am Zweiten Weltkrieg 27 Nationen beteiligt, er forderte über 60 Millionen Tote. Mehr als 6 Millionen Juden sind von den Deutschen ermordet worden. Sinti und Roma und andere Minderheiten sind verfolgt und getötet worden.

Die Nationalsozialisten, die in Deutschland unter der Führung des Diktators Adolf Hitler die Macht erlangt hatten, wollten, dass Deutschland wieder groß und mächtig wurde. Sie wollten die Bestimmungen des Ver- sailler Friedensvertrages, der nach dem Ersten Weltkrieg die Macht Deutschlands begrenzte, nicht mehr akzep- tieren. Das benachbarte Polen war das erste Land, das von den deutschen Truppen besetzt wurde.

Deutschland war mit Italien und Japan verbündet, man nannte sie die "Achsenmächte". Die Gegner der Achse waren vor allem Großbritannien, Frankreich, die Sowjet- union und die USA.

Zunächst gelang es den deutschen Truppen, die meisten europäischen Länder zu erobern. Doch besiegen konnte Deutschland seine Gegner nicht. Im Jahr 1941 traten die USA in den Krieg gegen Deutschland ein. Zusammen mit den anderen Verbündeten, den "Alliierten", konnten sie die Gebiete, die von den deutschen Armeen besetzt worden waren, schlussendlich befreien.

Bis zuletzt hatte sich Hitler an die Hoffnung geklammert, dass es der deutschen Wehrmacht noch gelingen werde, das eingeschlossene Berlin zu entsetzen. Ungeachtet der tatsächlichen militärischen Lage operierte
der Dik- tator auf seinen Generalstabskarten weiter mit zahl- reichen “Geisterarmeen“, Verbände, die es nie gab oder die längst entkräftet waren, und erließ immer neue Durchhaltebefehle. Längst hatte er sich in seinem her- metisch abgeriegelten Bunker von der Wirklichkeit ent- fernt. In zahlreichen Funksprüchen fragte Hitler immer wieder vergeblich nach deutschen Entsatzangriffen. In der Nacht zum 30. April meldete ihm schließlich das Oberkommando der Wehrmacht das endgültige Scheitern dieser Angriffe.

Am 30. April 1945 beging Hitler in Berlin Selbstmord. Deutschland kapitulierte und am 9. Mai 1945 trat ein Waffenstillstand in Kraft. Die deutschen Truppen waren besiegt.

Deutschland wurde
zunächst von den Truppen der Sie- germächte Sowjetunion, Großbritannien, USA und Frank- reich besetzt. Dann kam es zur Teilung des Landes in die Bundesrepublik Deutschland und die DDR.

Doch damit war der Zweite Weltkrieg noch nicht be- endet. Japan hatte in Asien Krieg gegen die USA ge- führt. Erst Anfang September 1945 gab die japanische Regierung auf, nachdem amerikanische Bomber Atom- bomben auf die japanischen Großstädte Hiroshima und Nagasaki abgeworfen hatten. Viele hunderttausend un- schuldige Menschen waren dabei getötet oder schwer verletzt worden.

Eine Folge des
weltweit geführten Krieges war die Auf- teilung Europas in zwei Machtblöcke unter der Führung der USA und der Sowjetunion. Diese Nachkriegsordnung endete erst 1990 mit dem Zusammenbruch der Sowjet- union und des kommunistischen Systems in Osteuropa.

Soldaten der deutschen Wehrmacht reißen am 1. September 1939 die polnischen Schlagbäume nieder (Quelle: chroniknet.de)

Zweiter Weltkrieg: Wehrrechtliche Erschießung von angeblichen Verrätern (Quelle: fr-online.de)

Rote Fahne auf dem Berliner Reichstag. Sowjetische Soldaten beim Hissen des roten Banners am 2. Mai 1945 (Quelle: einestages.spiegel.de)

Quellen: wissen.de / hanisauland.de

Startseite | Einleitung | NEU AUF BUNKERTOURS.BE | NEWS / AKTUELL | Der Zweite Weltkrieg | Wie der Krieg nach Belgien kam | 10. MAI 1940 | EUPEN | MALMEDY | MONTZEN | MORESNET | STAVELOT | FORTS IN BELGIEN | P.F.L. I | FORT AUBIN-NEUFCHÂTEAU | FORT BATTICE | FORT EBEN-EMAEL | FORT TANCREMONT | BELGISCHE UNTERSTÄNDE | Soldatenfriedhöfe | Denkmäler und Grabsteine | Museen | BATTLETOURING | VERANSTALTUNGEN - AUSSTELLUNGEN | MEMORIAL DAY | PATENSCHAFTEN VON HENRI-CHAPELLE | Nadeln im Heuhaufen | Heimatgeschichte | Zeitzeugen | Familien-Erinnerungen | Auf den Spuren unserer Großväter | Interessante zeithistorische Funde | IN MEMORY OF | GÄSTEBUCH | LINKS | ZEITUNGSARTIKEL | BUNKERTOURS.BE IN DER PRESSE | GRABADOPTION | KONTAKT | VERSCHIEDENES | Sitemap

Yahoo! Wetter

Counter


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü