bunkertours.be

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Pickelpuss - Teil II

VERANSTALTUNGEN - AUSSTELLUNGEN > 17.08.2012: Pickelpuss

Gedenkfeier zu Ehren der zehn Soldaten des «Pickelpuss», Montzen, Belgien

In diesem Jahr wurde die Gemeinde Plombières durch die HH. Schöffen Joseph AUSTEN und Hubert DUY- CKAERTS vertreten. Außerdem anwesend: Jacky JÄGERS, Präsident des Öffentlichen Sozialhilfezentrums der Gemeinde Plombières. Die Gemeinde Lontzen war an diesem Abend nicht vertreten.

Den ersten Teil der Reportage findet ihr HIER. Der zweite Teil sei insbesondere 2nd Lt. Ernest E. Warsaw gewidmet.

Nach der Kranzniederlegung ergriff Plombières erster Schöffe Joseph Austen das Wort und übergab dieses anschließend an Mathilde SCHMETZ des Remember Museums 39-45 in Thimister.

Austens Rede

In seiner Rede schilderte Joseph Austen den Ablauf der damaligen Tragödie. Er dankte darüber hinaus den Soldaten, die für die Befreiung Europas ihr Leben gelassen haben.

Joseph AUSTEN: Ist erster Schöffe der Gemeinde Plombières und war Landwirt von Beruf. Als Nach- folger des Ende Dezember 2010 verstorbenen Joseph Cremers ist Austen zum neuen Vorsitzenden der «CDH- Lokalsektion» gewählt worden. Austen lehnt für sich die Bezeichnung »Präsident« ab, sondern sieht sich eher als »Sprecher« der Lokalsektion.

Die patriotischen Vereinigungen und andere im Gedenken an die Soldaten des «Pickelpuss»

Wir nehmen Abschied von Leutnant Ernest E. Warsaw

In ihrer Rede verkündete Mathilde SCHMETZ offiziell das Ableben des US-Veterans und Navigators des «Pickelpuss», Leutnant Ernest - ERNIE - WAR- SAW.

E. WARSAW war am 26. Mai 2006 mit seinen beiden Töchtern und in Begleitung eines Enkelkindes von Los Angeles, Kalifornien, angereist, um das Denkmal in An- wesenheit vieler anderer feierlich einzuweihen.

WARSAW, der letzte Überlebende der Besatzung des «Pickelpuss», verstarb am 19. Mai 2012 im hohen Alter von 92 Jahren.

WARSAW, MÖGE JETZT IN FRIEDEN RUHEN!

«Picklepuss» Crew (Robert M. Knox Crew)

Kneeling L-R: 2nd Lt. Edwin F. Tobin-BOM, Capt Robert M. Knox-
Pilot, 2nd Lt. Ernest E. Warsaw-Nav,
2nd Lt. John O. Whitaker-CP. Standing L-R: S/Sgt Frank W.
Tychewicz-BTG, T/Sgt Carl T. Simon-TTE,
T/Sgt Walter Paulsen-ROG, Unknown, S/Sgt Malcolm K. Mad-
dran-WG, S/Sgt Joseph F. Laspada-WG,
S/Sgt Henry A. Norton-TG, Unknown

Umtrunk im Rathaus

Die Gedenkfeier endete gegen 18.40 Uhr. Nach der Feier luden noch Plombières Stadtväter die geladenen Gäste zu einem Umtrunk ins Rathaus ein. Ich plauderte noch ein Weilchen, fuhr dann aber zurück nach Hause.

DANKE Pickelpuss

WEITERE INFORMATIONEN ÜBER DIESEN ERSTEN FLUGZEUGABSTURZ HIER AUF DIESER WEBSEITE UNTER DER RUBRIK
NADELN IM HEUHAUFEN - PICKELPUSS

TEIL I DER REPORTAGE

HIER

MERCI Léon------------------------------MERCI Pierre

Bildergalerie

Startseite | Einleitung | NEU AUF BUNKERTOURS.BE | NEWS / AKTUELL | Der Zweite Weltkrieg | Wie der Krieg nach Belgien kam | 10. MAI 1940 | EUPEN | MALMEDY | MONTZEN | MORESNET | STAVELOT | FORTS IN BELGIEN | P.F.L. I | FORT AUBIN-NEUFCHÂTEAU | FORT BATTICE | FORT EBEN-EMAEL | FORT TANCREMONT | BELGISCHE UNTERSTÄNDE | Soldatenfriedhöfe | Denkmäler und Grabsteine | Museen | BATTLETOURING | VERANSTALTUNGEN - AUSSTELLUNGEN | MEMORIAL DAY | PATENSCHAFTEN VON HENRI-CHAPELLE | Nadeln im Heuhaufen | Heimatgeschichte | Zeitzeugen | Familien-Erinnerungen | Auf den Spuren unserer Großväter | Interessante zeithistorische Funde | IN MEMORY OF | GÄSTEBUCH | LINKS | ZEITUNGSARTIKEL | BUNKERTOURS.BE IN DER PRESSE | GRABADOPTION | KONTAKT | VERSCHIEDENES | Sitemap

Yahoo! Wetter

Counter


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü