bunkertours.be

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Persönliches Highlight

VERANSTALTUNGEN - AUSSTELLUNGEN > 07.07.2012: Remicourt

Wenn man einen Ausflug plant und morgens ins Auto steigt, so darf man doch davon ausgehen, dass der Tag ein schöner Tag werden soll und man mit positiven Eindrücken nach Hause zurückkehrt. Der 7. Juli 2012 sollte ganz bestimmt ein toller Tag werden, aber dass ausgerechnet dieser Tag für mich persönlich ein unvergesslicher Tag werden würde, damit hatte ich jetzt nicht gerechnet...

Bei meinem Besuch des Camp Indiantown Gap am Samstag, dem 7. Juli 2012 ahnte ich morgens bei meiner Ankunft noch nicht, dass ein Mitglied der BHRG SPEARHEAD (Jean-Marie Kremers) mich nachmittags zu einer privaten Rundfahrt in einem der Jeeps einladen würde.

Ich fühlte mich geehrt und nahm das Angebot selbstverständlich an. Hintergrund für diese Rundfahrt waren die Feierlichkeiten des Memorial Remicourt, die unter der Schirmherrschaft der Ge- meinde Remicourt und in Begleitung zahlreicher Verbände und Besucher stattfanden.

So fuhren wir im Konvoi von Gemeinde zu Gemeinde, um an verschiedenen Stellen der Stadt all jener Soldaten zu gedenken, die für die Befreiung unseres Vaterlandes im Jahre 1944 ihr Leben opfer- ten.

Ich weiß natürlich nicht, ob ihr eine solche Mitfahrgelegenheit schon einmal angeboten bekommen habt, aber ich kann euch versichern, dass es ein wahres Lebensgefühl ist, in einem zeitgemäßen Jeep zu sitzen und die Motorengeräusche live mitzuerleben. Man fühlt sich sofort in die Zeit zurückversetzt und hat förmlich die Schrecken des Lebens von Menschen vor Augen, die sich im Krieg dem erbitterten Kampf zu stellen hatten.

(Aus reiner Neugierde habe ich mich mal bei Ebay nach einem Willy umgesehen. Der durchschnittliche Verkaufspreis
für eine gute Occasion liegt bei ca. 15.000 Euro. Viel Geld... oder vielleicht doch nicht...? Sag niemals nie...! :-)).

Jedenfalls sollte ich an jenem 7. Juli auf der Rückbank dieses Jeeps sitzen und aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Die Fahrten dauerten mal länger mal kürzer. Und so hatte ich außerdem das große Glück, die eine oder andere Geschichte aus der Region zur Zeit des Zweiten Welt- krieges erzählt zu bekommen. ICH HABE HIER FÜR EUCH ZWEI LIVE-VIDEOBEITRÄGE ZU DIESER JEEPTOUR BEREITGESTELLT.

REENACTMENT REMICOURT, JULY 7TH, 2012 - FAHRT MIT EINEM JEEP

Cher Jean-Marie,
Ce fut un immense plaisir pour moi de faire ta connaissance samedi à Remicourt. Je te remercie du fond de coeur de m'avoir donné le privilège d'accéder à l'un de vos véhicules et de m'avoir fait partager aussi toutes ces histoires bien émouvantes. J'ai encore pris un réel plaisir à participer à cette journée d'histoire et j'espère vraiment te revoir bientôt!
Cordialement
, Philippe

Major und Ehrenpräsident Jean-Marie KREMERS


TEIL IX: "SCHLUSSWORT"

Startseite | Einleitung | NEU AUF BUNKERTOURS.BE | NEWS / AKTUELL | Der Zweite Weltkrieg | Wie der Krieg nach Belgien kam | 10. MAI 1940 | EUPEN | MALMEDY | MONTZEN | MORESNET | STAVELOT | FORTS IN BELGIEN | P.F.L. I | FORT AUBIN-NEUFCHÂTEAU | FORT BATTICE | FORT EBEN-EMAEL | FORT TANCREMONT | BELGISCHE UNTERSTÄNDE | Soldatenfriedhöfe | Denkmäler und Grabsteine | Museen | BATTLETOURING | VERANSTALTUNGEN - AUSSTELLUNGEN | MEMORIAL DAY | PATENSCHAFTEN VON HENRI-CHAPELLE | Nadeln im Heuhaufen | Heimatgeschichte | Zeitzeugen | Familien-Erinnerungen | Auf den Spuren unserer Großväter | Interessante zeithistorische Funde | IN MEMORY OF | GÄSTEBUCH | LINKS | ZEITUNGSARTIKEL | BUNKERTOURS.BE IN DER PRESSE | GRABADOPTION | KONTAKT | VERSCHIEDENES | Sitemap

Yahoo! Wetter

Counter


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü