bunkertours.be

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Einleitung

VERANSTALTUNGEN - AUSSTELLUNGEN > 07.07.2012: Remicourt

Am Wochenende des 6., 7., 8. Juli 2012 wurde die kleine Ortschaft REMICOURT (Bel- gien, Provinz Lüttich) in einen absoluten Ausnahmezustand versetzt, denn an diesem Wochenende organisierte und feierte die VOG SPEARHEAD (dt. "Angriffsspitze") wieder mal ihr ganz persönliches REENACTMENT.

Wie in jedem Jahr fand die Großveranstaltung wieder starken Zuspruch bei den Einwohnern und zahlreichen angereisten Schaulustigen.

REMICOURT ist eine kleine, relativ abgelegene Ortschaft in der Belgischen Provinz Lüttich. Sie besteht aus den kleineren Ortschaften Remicourt, Hodeige, Laminne, Momalle und Pousset. Schnell werden Touristen bei einem Besuch darauf auf- merksam gemacht, dass Remicourt seine eigene wallonische Sprache besitzt, worauf die Ein- wohner mächtig stolz sein können. Dies erkennt man beispielsweise gut an den Straßennamen, die alle etwas Wallonisches an sich haben.

Die "Remicourtois" haben alle ihre Geschichten, Annekdötchen und Freuden des Alltags. Sie sind bekannt für ihre Gastfreundlichkeit und ihr Talent, mit den Sorgen des Alltags richtig umzugehen. Manchmal behauptet man von ihnen, sie seien regelrechte Dickköpfe. Nichtsdestotrotz gibt es aber auch bei den "Remicourtois" die Kehrseite, in der auch die friedlichen Bürger das Elend des Krieges mit- erleben mussten. Manche können heute einigermaßen damit umgehen, andere werden es niemals können.

Remicourt ist sowohl land- als auch arbeitsbezogen. Sein Slogan "Remicourt, une commune qui bouge" (dt. "Remicourt, eine Stadt, die bewegt") ist präsenter denn je.

Das bekannteste Gebäude in Remicourt und zugleich Hauptanziehungspunkt vieler Tou- risten ist wohl das zentral gelegene rote Backsteinhaus zu Ehren des Oberbe- fehlshabers Joseph KINET, das gleich- zeitig als Museum der Gemeinde fungiert. Dort findet man alles über Remicourts Erb- gut und Geschichte, antike Fotos, historische Objekte und sogar eine Küche aus dem 19. Jahrhundert. Achtung: in einem Raum findet man alles rund um Remicourts Ge- schichte während der Besatzungszeit 39/45. Gezeigt und behandelt werden The- men rund um die belgische Widerstands- vereinigung, den Alltag der Menschen unterm Hakenkreuz und die politischen Kriegsgefangenen. Dort außerdem ausge- stellt der Motor einer Messerschmitt ME 110 (BF 110), abgeschossen 1943 über Remicourt, sowie Einzelteile dieses zweimotorigen Kampfflugzeuges (Räder, Propeller usw.).

Gedenkplakette zu Ehren des Oberbefehlshabers Joseph KINET am Museum von Remicourt

Noch zuvor hatte ich nie etwas von einer solchen Veranstaltung in Remicourt, geschweige denn von dieser Vereinigung gehört. Dies erwies sich, wie sich schnell herausstellte, als große Schande. So erfuhr ich u. a. im Zuge der Veranstaltung, dass die Gemeindeväter von Remicourt im Rahmen dieser Feierlichkeiten eine separate bzw. mehrere separate Gedenkfeiern organisiert hatten, die für die Öffentlichkeit zugänglich waren und im Beisein zahlreicher Persönlichkeiten sowie in Begleitung der Reenactors abgehalten werden sollten. So wurden noch am gleichen Tag an verschiedenen Stellen der Stadt und insbesondere dort, wo sich Denkmäler befinden, der Soldaten gedacht, die während der Befreiung Belgiens ihr Leben für unser Vaterland opferten.

Jedenfalls machte ich mich an jenem 7. Juli 2012 vollgepackt mit Schnützes für zwischendurch und mit viel Wasser im Gepäck (der Tag kündigte sich sommerlich warm an) auf den Weg nach Remicourt und stattete dem Camp und der Gemeinde einen Besuch ab, in der Hoffnung, mit vielen positiven Eindrücken wieder nach Hause zu fahren. Ich blieb länger als geplant...

Erkennungsmerkmal und zugleich Willkommensgruß der VOG SPEARHEAD

REENACTMENT REMICOURT UND MEMORIAL REMICOURT

CAMP INDIANTOWN GAP
2012,
JULY 6, 7 & 8th

ALLES WEITERE IN DEN NÄCHSTEN RUBRIKEN...!

Memorial Remicourt, 2012, July 7th


TEIL I: "BHRG SPEARHEAD"

Startseite | Einleitung | NEU AUF BUNKERTOURS.BE | NEWS / AKTUELL | Der Zweite Weltkrieg | Wie der Krieg nach Belgien kam | 10. MAI 1940 | EUPEN | MALMEDY | MONTZEN | MORESNET | STAVELOT | FORTS IN BELGIEN | P.F.L. I | FORT AUBIN-NEUFCHÂTEAU | FORT BATTICE | FORT EBEN-EMAEL | FORT TANCREMONT | BELGISCHE UNTERSTÄNDE | Soldatenfriedhöfe | Denkmäler und Grabsteine | Museen | BATTLETOURING | VERANSTALTUNGEN - AUSSTELLUNGEN | MEMORIAL DAY | PATENSCHAFTEN VON HENRI-CHAPELLE | Nadeln im Heuhaufen | Heimatgeschichte | Zeitzeugen | Familien-Erinnerungen | Auf den Spuren unserer Großväter | Interessante zeithistorische Funde | IN MEMORY OF | GÄSTEBUCH | LINKS | ZEITUNGSARTIKEL | BUNKERTOURS.BE IN DER PRESSE | GRABADOPTION | KONTAKT | VERSCHIEDENES | Sitemap

Yahoo! Wetter

Counter


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü